Kunde werden

Estably Blog | Value Investing

Diversifikation:
Schützt Sie wirklich vor Risiken oder mindert sie den Gewinn?

Veröffentlicht am 17.07.2024

Setzen Sie nicht alles auf eine Karte!“ ist eine Redewendung, die sich vor allem in puncto Geldanlage hartnäckig hält. Doch, ist eine breite Diversifizierung überhaupt immer sinnvoll? Die Streuung über verschiedene Anlageklassen mag ihre Vorzüge haben, unterm Strich reduzieren Anleger dadurch aber oft nicht nur ihr Risiko, sondern vor allem auch ihre Rendite.

Das Wichtigste in Kürze:

  • bereits im Mittelalter betrieben Kaufleute Diversifikation, um ihre Risiken zu minimieren
  • auch vermeintlich sichere ETF Anlageprodukte bergen das Risiko eines Totalverlusts
  • mangelnde Transparenz und Kontrahentenrisiken werden bei breit diversifizierten Anlageprodukten häufig übersehen
  • wer Wert auf hohe Renditen legt, der sollte eher auf einige wenige Wertpapiere setzen und diese im Blick behalten

Wer möglichst breit diversifiziert investiert, der reduziert langfristig zwar sein individuelles Risiko, aber leider oft auch seine erzielbare Rendite. Wirtschaft und Märkte unterliegen gewissen Schwankungen und sind nur schwer vorhersehbar. Wer seine Vermögensanlage jedoch auf einige wenige, gut analysierte Wertpapiere konzentriert und schwankungsärmere Anlageklassen (wie beispielsweise Anleihen und Cash) beimengt, der fährt langfristig deutlich besser.

Erfahren Sie daher im heutigen Artikel, woher der Irrglaube der zu starken Diversifikation von Kapitalanlagen stammt, wo deren Grenzen liegen und wie Sie als potenzieller Anleger Ihr Kapital möglichst sicher und gleichzeitig renditestark investieren können. Wir haben uns im Detail mit den folgenden Punkten befasst:

Inhalt
    Add a header to begin generating the table of contents
    Keine Blogbeiträge
    mehr verpassen?
    Estably Logo Blau
    Keine Blogbeiträge mehr verpassen?
    JETZT unbedingt Newsletter anmelden
    Estably Logo Blau

    1. Was bedeutet "Diversifikation"?

    Abgeleitet vom mittellateinischen „diversificare“ (zu Deutsch: „verteilen“) bezieht sich der Begriff „Diversifikation“ bei der Geldanlage auf eine Praxis, ein Anlageportfolio über verschiedene Anlageklassen, Vermögenswerte oder Märkte hinweg zu streuen. Dabei werden Investments über verschiedene Assets, wie beispielsweise Aktien, Anleihen, Immobilien und Bargeld (sowie andere Anlageprodukte), verteilt. Vielerorts kommen auch vorgefertigte Finanzprodukte, wie beispielsweise Investmentfonds oder ETFs zum Einsatz. Die folgenden Abschnitte widmen sich der Definition, Funktionsweise und den Grundprinzipien der Diversifikation, ihrer spannenden historischen Entwicklung sowie der modernen Portfoliotheorie.

    1.1. Definition, Funktionsweise & Grundprinzipien

    Diversifikation bei Geldanlagen funktioniert im Grunde genommen nach einem ganz einfachen Prinzip: Sie legen Ihr Kapital nicht nur in eine Anlageklasse, beziehungsweise ein Anlageprodukt an, sondern verteilen dieses auf mehrere Investmentmöglichkeiten. Zu unterscheiden gilt es zwischen einer horizontalen und einer vertikalen Diversifikation:

    Horizontale Diversifikation: Hier streuen Sie Ihre Investments innerhalb derselben Anlageklasse (zum Beispiel auf verschiedene Aktien oder verschiedene Anleihen, um das spezifische Risiko einzelner Unternehmen oder Emittenten zu mindern).

    Vertikale Diversifikation: Diese Art der Diversifikation bezieht sich auf das Investieren über verschiedene Anlageklassen hinweg (zum Beispiel könnten Sie Ihr Geld in Aktien, Anleihen, Immobilien und Bargeld aufteilen, um von den unterschiedlichen Rendite-Risiko-Profilen jeder Anlageklasse zu profitieren und das Gesamtrisiko im Portfolio zu reduzieren).

    Andreas Wagner Estably

    Unser persönlicher Tipp für Sie:

    „Sowohl horizontale als auch vertikale Diversifikation sind entscheidend für das Risikomanagement eines Anlegers, können jedoch je nach individueller Situation und Marktbedingungen auch zu unerwünschten Ergebnissen führen. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Diversifikationsstrategie, um unerwartete Risiken zu minimieren. Passen Sie Ihre Investments dynamisch an Marktveränderungen an, um Ihr Portfolio optimal zu schützen und Chancen zu nutzen. Idealerweise tun Sie dies mit einem erfahrenen Partner, wie beispielsweise Estably, an Ihrer Seite – sprechen Sie daher gern mit uns!“

    Estably Vermögensverwaltung AG
    Schaanerstrasse 29
    9490 Vaduz
    Liechtenstein

    Neugierig auf personalisierte Ratschläge und maß­geschneiderte Strategien für Ihre individuelle Situation? Erhalten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Erstberatung bei uns!
    Handelsnetzwerke Diversifikation
    Abbildung 1: Hanseatische Kaufleute betrieben im Mittelalter breite Diversifikation durch weite Handelsnetzwerke

    1.2. Historische Entwicklung der Anlagestreuung

    Seit langem gilt die Weisheit, sein Kapital nicht nur in eine einzige Idee zu investieren. Bereits die Kaufleute der Hanse im späten Mittelalter streuten ihr Risiko, indem sie verschiedene Handelswege und Produkte nutzten, um Risiken zu minimieren und um Preisschwankungen zu begegnen. In der frühen Neuzeit, als Informationen allgemein zugänglich wurden, änderte sich diese Maxime jedoch. Heute gibt es zahlreiche Beispiele wie Berkshire Hathaway und konzentrierte Investmentfonds, die mit einer fokussierten Strategie deutlich bessere Renditen erzielen können. Ein Blick in die Geschichte der Anlagestreuung verdeutlicht dies:

    Timeline Diversifikation
    Abbildung 2: Hanseatische Kaufleute betrieben im Mittelalter breite Diversifikation durch weite Handelsnetzwerke (auf das Bild klicken, um es zu vergrößern)

    1.3. Moderne Portfoliotheorie nach Harry M. Markowitz

    Die moderne Portfoliotheorie von Harry M. Markowitz ist ein Standardinstrument zur Portfoliostrukturierung weltweit. Sie nutzt mathematische Modelle, um die ideale Balance zwischen Rendite und Risiko für jedes Portfolio zu finden. Durch die Auswahl von Vermögenswerten, die wenig oder negativ miteinander korrelieren, können Anleger die Wahrscheinlichkeit von Verlusten verringern und gleichzeitig die Renditepotenziale maximieren (so zumindest die Theorie). 

    Dies ist in der Realität jedoch nicht immer der Fall! Die Theorie basiert auf der Annahme effizienter Märkte und rationaler Anleger. In der Praxis sind die Märkte jedoch nicht immer effizient, und es gibt viele unvorhersehbare Faktoren, die die Performance eines Portfolios beeinflussen können. Darüber hinaus hängen die tatsächlichen Korrelationen und Volatilitäten der Vermögenswerte von vielen Faktoren ab und können sich im Laufe der Zeit ändern.

    Warren Buffett
    Abbildung 3: Die Investmentlegende Warren Buffett gilt als großer Skeptiker einer übermäßigen Diversifikation

    „Diversification is for people who don't know what they're doing.“

    2. Warren Buffett über Diversifikation von Investments

    Börsenlegende Warren Buffett ist seit nunmehr fast 60 Jahren Unternehmenschef der Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, die seitdem eine Rendite von durchschnittlich 19,80 % pro Jahr erwirtschaftet hat. Im gleichen Zeitraum betrug die Marktrendite zwischen 8 und 10 % – maximale Streuung hätte also wesentlich weniger Ertrag bedeutet, als Buffetts verhältnismäßig konzentriertes Portfolio. Der Grund für Buffetts Erfolg: Er setzt auf eine überschaubare Diversifikation. Seiner Meinung nach sollte man sein Vermögen nicht auf mehr als 40 verschiedene Wertpapiere verteilen – ein zu großer Diversifikationseffekt lässt nicht nur den Überblick, sondern eben auch die Rendite schwinden.

    Hierfür wählt Warren Buffett Aktien basierend auf fundamentaler Analyse aus und sucht nach unterbewerteten Unternehmen mit starkem Geschäftsmodell, beständigem Gewinnwachstum und kompetentem Management. Bevorzugt werden langfristige Investitionen. Immer wieder kommt dabei das Konzept des „inneren Wertes“ zum Tragen (auf eine gewisse Sicherheitsmarge wird ebenso Wert gelegt). Somit verfolgt Buffett eine geduldige, disziplinierte und langfristig orientierte Anlagestrategie.

    Markus Prodinger Estably

    Unser persönlicher Tipp für Sie:

    „Wir von Estably setzen in der Modern Value Strategie ebenso auf einen konzentrierten Ansatz, bei dem wir sorgfältig ausgewählte Anlegerportfolios zusammenstellen, die einige wenige Aktientitel aus verschiedenen Branchen enthalten und diese mit schwankungsarmen Anleihen und Cash-Beständen beimengen. Auf diese Weise konnten wir über die vergangenen Jahre gesehen überdurchschnittliche Renditen im Vergleich zum Gesamtmarkt erwirtschaften. Erfahren Sie bei uns gern mehr über unsere maßgeschneiderten Portfolios!“

    Estably Vermögensverwaltung AG
    Schaanerstrasse 29
    9490 Vaduz
    Liechtenstein

    Neugierig auf personalisierte Ratschläge und maß­geschneiderte Strategien für Ihre individuelle Situation? Erhalten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Erstberatung bei uns!

    3. Unsere Anlagestrategie: Sorgfältig selektierte, horizontal diversifizierte Titel

    Welche Anlagestrategie sich insgesamt am besten eignet, ist immer eine ganz individuelle Sache. Hier gibt es nicht DIE eine Erfolgsvariante. 

    Unser Lieblingsansatz: in eine relativ überschaubare Anzahl an Einzelaktien investieren – von Unternehmen, die wir in- und auswendig kennen. Warum das so ist, erfahren Sie in den nun folgenden Unterabschnitten von uns.

    3.1. Psychologische und emotionale Aspekte

    Verstehen Sie uns nicht falsch, eine breite Diversifikation (wie man diese beispielsweise von ETFs kennt) ist per se keine schlechte Sache. Sie eignet sich vor allem für Anleger, die weder Zeit noch Ressourcen haben, sich genauer mit verschiedenen Unternehmen sowie Anlageklassen zu befassen und sich selbst um Ihre Geldanlagen kümmern möchten.

    „Es ist dann psychologisch und emotional wahrscheinlich besser, wenn Sie direkt den ganzen Markt kaufen, anstatt dass Sie eigenständig versuchen, einzelne Gewinner-Unternehmen herauszupicken."

    Was wäre aber, wenn Sie für Ihre Investments einen erfahrenen und dedizierten Ansprechpartner zur Hand hätten? Und zwar einen, der Aktien und die dahinterstehenden Unternehmen so gut kennt, beziehungsweise besser analysieren kann, dass dieser über diesen Weg sein Risiko stark reduzieren könnte? Mit Estably aus Liechtenstein hätten Sie einen solchen Experten an Ihrer Seite – er sorgt dafür, dass Sie mit Ihren Investmententscheidungen ruhig schlafen können.

    3.2. Bedeutung der Unternehmensanalyse

    Ein wesentlicher Bestandteil unserer Anlagestrategie ist die gründliche Analyse der Unternehmen, in die wir investieren. Unsere detaillierte Untersuchung ermöglicht es uns, die besten Gelegenheiten zu identifizieren und gleichzeitig Risiken zu minimieren. Unser Team analysiert hierfür die Finanzdaten, Marktposition, Geschäftsmodelle und Zukunftsaussichten der Unternehmen, mit deren Aktien wir die Portfolios unserer Kunden ausstatten. Durch diesen sogenannten „Value“-Ansatz können wir fundierte Entscheidungen treffen und gezielt in unterbewertete Unternehmen investieren, die das Potenzial für überdurchschnittliche Kurssteigerungen haben.

    3.3. Renditevergleich

    Mit welchen Renditen können Anleger eigentlich je nach Anlageklasse durchschnittlich rechnen? Wir haben die beliebtesten Anlagemöglichkeiten und deren Renditen für Sie zusammengetragen (die durchschnittlichen Renditedaten wurden bereits um die typischen Kosten und Gebühren reduziert):

    • Sparbuch oder Tagesgeldkonto: zwischen 0,5 und 3 %
    • Festgeldkonto: zwischen 2,5 und 3,8 %
    • Depot mit Einzelaktien (typischer Privatanleger): zwischen 3 und 4 %
    • Themenfonds: circa 4 %
    • Passive Robo Advisors: zwischen 6 und 7 %
    • Exchange Traded Funds (ETFs): circa 7 %
    • Mischfonds: zwischen 7 und 8 %
    • Hedgefonds: circa 8 %

    Zum Vergleich: Mit unserer hauseigenen „Modern Value 100“-Strategie hätten Sie seit 2016 eine überdurchschnittliche Rendite in Höhe von circa 9 % p.a. realisiert.

    3.4. Strategische Überlegungen

    Wie sollten Sie also nun idealerweise vorgehen? Nun, als Anleger ohne Ansprüche auf eine überdurchschnittliche Performance ist eine reine ETF-Strategie mit einer sehr breiten Diversifikation sicherlich eine gute Vorgehensweise (da diese auch kostengünstig ist und ein überschaubares Risiko birgt). Wählen Sie jedoch den Weg über einen professionellen Vermögensverwalter, der sämtliche Ressourcen für fachgerechte und tiefgehende Unternehmensanalysen zur Hand hat, dann ist die „Modern Value“ Strategie von Estably sicherlich das Anlageprodukt Ihrer Wahl. Denn unsere „Modern Value“ Strategie exemplifiziert letzteren Ansatz und bot zuletzt sehr starke Renditen von circa 9 % p.a.

    Andreas Wagner Estably

    Unser persönlicher Tipp für Sie:

    „Für renditeorientierte Privatanleger ist die konzentrierte Strategie, wie sie durch die „Modern Value“ Portfolios von Estably umgesetzt wird, also besonders interessant. Durch gezielte Auswahl unterbewerteter Unternehmen, unterstützt durch das Fachwissen und die Expertise von Estably, geben Sie Ihrem Vermögen die Chance auf überdurchschnittliche Renditen. Sie müssen praktisch nichts weiter tun, denn wir übernehmen gern die Umsetzung für Sie!“

    Estably Vermögensverwaltung AG
    Schaanerstrasse 29
    9490 Vaduz
    Liechtenstein

    Neugierig auf personalisierte Ratschläge und maß­geschneiderte Strategien für Ihre individuelle Situation? Erhalten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Erstberatung bei uns!

    4. Modern Value Strategie: Ein professioneller Ansatz für den Erfolg

    Anstatt sich also selbst auf die Suche nach Unternehmen mit unterbewerteten Aktien (ganz gemäß des „Value“-Ansatzes) zu machen, empfehlen wir Ihnen die handverlesenen Portfolios der Modern Value Strategie von Estably aus Liechtenstein. Sie bieten renditestarke und sorgfältig analysierte Einzelaktien und werden (je nach gewählter Variante) durch Anleihefonds und einen variablen Cash-Anteil ergänzt. Erfahren Sie im Folgenden gern noch mehr über unsere erstklassige Strategie mit starker Performance!

    4.1. Was ist "Value Investing"?

    Modernes Value Investing kombiniert traditionelle Analysemethoden mit modernen Ansätzen, um den wahren (intrinsischen) Wert von Aktien zu erkennen. Während beim klassischen Value Investing nach Benjamin Graham allein die Unterbewertung eines Unternehmens für einen Kauf entscheidend war, erweiterte Grahams Schüler Warren Buffett gemeinsam mit seinem Partner Charlie Munger die Strategie um weitere Einflussfaktoren.

    Es entstand eine modernere Variante des Value Investings, auf deren Grundprinzipien auch wir unsere Investmententscheidungen treffen. Zu den berücksichtigten Faktoren gehören neben einer attraktiven Bewertung unter anderem auch ein qualitativ hochwertiges Geschäftsmodell, langfristige Wettbewerbsvorteile und zukünftige Wachstumsaussichten.

    „So zielt modernes Value Investing darauf ab, langfristig sehr hohe Renditen zu erzielen, indem es auf einen durchdachten, konzentrierten Ansatz setzt!“

    4.2. Überzeugende Performance

    Je nach individuellem Anlagetyp und Anlageziel empfehlen wir unsere insgesamt fünf unterschiedlichen Strategien im Rahmen unserer Modern Value Portfolios. Während Modern Value 20 beispielsweise 20 % Aktienanteil aufweist, beziehungsweise 80 % Anleihefonds und Cash-Bestände (in Euro und Fremdwährungen), so besteht Modern Value 100 zu 100 % aus Einzelaktien. 

    Der Vorteil dabei: Je nach Portfoliotyp variieren Sie Risiko und Schwankung – je mehr Risiko, desto mehr Renditechance. Das wesentlich schwankungsärmere Modern Value 20 konnte seit seiner Aufsetzung im Jahre 2016 dennoch bereits 39,59 % Rendite erwirtschaften – Modern Value 100 sogar 98,37 %! Die einzelnen Portfolios rentieren demnach durchschnittlich mit zwischen 5 und 9 % Gesamtrendite pro Jahr!

    Abbildung 4: Performancedaten unserer erfolgreichen Modern Value Fonds seit deren Aufsetzung im Jahre 2016

    4.3. Transparente & faire Gebühren

    Aufgrund unser fairen und transparenten Kosten- und Gebührenstruktur bezahlen Sie lediglich 1,20 % All-in Gebühr (Depotgebühren, Bankspesen, Servicegebühren und Transaktionskosten bereits inklusive) sowie eine Performancegebühr (in Höhe von 10 % auf die erzielten Gewinne nach dem High-Water-Mark-Prinzip).

    Markus Prodinger, Geschäftsführer von Estably

    Unser persönlicher Tipp für Sie:

    „Sparen Sie sich bei Ihrer individuellen Geldanlage Zeit und Nerven und setzen Sie lieber gleich auf einen erfahrenen Profi, wie beispielsweise die Estably Vermögensverwaltung aus Liechtenstein. Bereits ab 20.000 Euro Mindestanlage können Sie bei uns in eine große Auswahl an handverlesenen Aktien investieren – nutzen Sie unbedingt diese einmalige Chance und profitieren Sie von überdurchschnittlicher Performance und einem umfassenden Servicepaket!“

    Estably Vermögensverwaltung AG
    Schaanerstrasse 29
    9490 Vaduz
    Liechtenstein

    Neugierig auf personalisierte Ratschläge und maß­geschneiderte Strategien für Ihre individuelle Situation? Erhalten Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Erstberatung bei uns!

    5. Fazit: Vertrauen Sie Ihre Vermögensanlage einem echten Profi an und erzielen Sie langfristig höhere Renditen

    Diversifikation kann Risiken mindern, schmälert aber oft auch die Renditen. Eine gezielte Konzentration auf gut analysierte Wertpapiere ermöglicht unter Umständen höhere Erträge. Jedoch sollte diese, wenn dann, unbedingt einem echten Profi, wie beispielsweise der Estably Vermögensverwaltung aus Liechtenstein, überlassen werden. Setzen Sie daher auf eine gut durchdachte Auswahl fundiert analysierter, unterbewerteter Aktien. Die Ausweitung auf wenige, gut ausgewählte Anlagen steuert Ihre Investitionen sicher durch Marktschwankungen und maximiert langfristig Ihre Gewinne. Seien Sie mutig, aber bedacht:

    „Wer fokussiert bleibt und professionell handelt, erzielt mehr!“

    Estably, ansässig in Vaduz im Fürstentum Liechtenstein, bietet Anlegern nicht nur den Zugang zu hochwertigen Portfolios, sondern auch zu den attraktiven Vorteilen eines stabilen und flexiblen Finanzplatzes. Mit Anerkennung in renommierten Publikationen wie Forbes, Focus Money und wallstreet:online bietet Estably privaten und institutionellen Anlegern ein breites Spektrum erstklassiger Finanzdienstleistungen. Noch kein Kunde bei Estably? Wir freuen uns darauf, Sie kostenlos und unverbindlich kennenzulernen!

    Markus Prodinger Estably
    Lassen Sie sich von uns gern zu den Themen Finanzen, Vermögens­verwaltung sowie Kapitalanlage uvm. beraten!

    HABEN SIE FRAGEN ODER ANREGUNGEN ZUM OBIGEN THEMA? ODER WÜRDEN SIE GERN MEHR VON UNS ERFAHREN?

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Teilen Sie Ihn!

    Über Estably

    Estably ist die erste digitale Vermögensverwaltung aus Liechtenstein, die durch eine Mischung aus Technologie und menschlicher Anlageexpertise erstklassiges Vermögensmanagement anbietet. Dank langjähriger Erfahrung der Portfoliomanager im Bereich des Value Investings werden überdurchschnittliche Renditen angestrebt. Damit soll eine professionelle Vermögensverwaltung, wie sie bisher exklusiv für Großanleger möglich war, für jeden zugänglich sein – komfortabel, transparent und profitabel.

    Erfahren Sie mehr über Estably

    Whitepaper Mockup Ipad

    Alles über Estably (37 Seiten)

    Unsere Informationsbroschüre dient als übersichtlicher Leitfaden, in dem Sie alle Informationen über Estably finden.

    Estably Whitepaper Mockup

    Das unterscheidet uns von anderen Robo-Advisorn (13 Seiten)

    Erfahren Sie kompakt zusammengefasst, was uns von den anderen Anbietern unterscheidet.

    Whitepaper Mockup Ipad

    Vielen Dank für Ihr Interesse!

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Whitepapers und stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

    Wollen Sie über Neuigkeiten und Updates zu unserer Performance informiert bleiben? Dann klicken Sie auf den Bestätigungslink in Ihrem Posteingang! 

    Kunde werden

    Brokerage

    Selbst handeln

    Handeln Sie selbst über Estably und Interactive Brokers.

    Digitale Vermögensverwaltung

    Geld anlegen lassen

    Lassen Sie Ihr Vermögen professionell von Estably verwalten. 

    Kunde werden

    Digitale Vermögensverwaltung

    Geld anlegen lassen

    Lassen Sie Ihr Vermögen professionell von Estably verwalten. 

    Brokerage

    Selbst handeln

    Handeln Sie selbst über Estably und Interactive Brokers.

    Login

    Digitale Vermögensverwaltung

    Geld anlegen lassen

    Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen

    Brokerage

    Selbst handeln

    Login

    Brokerage

    Selbst handeln

    Digitale Vermögensverwaltung

    Geld anlegen lassen

    Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen