fbpx

NEWS

NEU: Ihr Depot außerhalb der EU – mit Estably und der Liechtensteinischen Landesbank

15. Mai 2020 | Aktuelles

NEWS

NEU: Ihr Depot außerhalb der EU – mit Estably und der Liechtensteinischen Landesbank

15. Mai 2020 | Aktuelles

Ab sofort können Sie Ihr Estably Wertpapierdepot nicht nur bei der deutschen Baader Bank, sondern auch bei der traditionsreichen Liechtensteinischen Landesbank (LLB) führen. Eine Depotbank außerhalb der EU auf einem der anerkanntesten Finanzplätze der Welt bringt einzigartige Vorteile mit sich.

Finanzplatz Nummer eins in Europa

Nicht wenige Experten sehen Liechtenstein als den Finanzplatz Nummer eins für europäische Kapitalanleger, sogar noch vor der Schweiz. Wie sein Nachbarland ist das Fürstentum weder bei der EU, noch hat es den ESM-Vertrag (Europäischer Stabilitätsmechanismus) unterschrieben – im Unterschied zu der Schweiz ist Liechtenstein aber Mitglied im EWR.

Diese einzigartigen Rahmenbedingungen bieten Kapitalanlegern exklusive Vorteile:

Hohe Eigenmittelquoten

Im Durchschnitt halten Liechtensteinische Banken mit einer Kernkapitalquote von 17 % mehr als das Doppelte der laut Basel III vorgeschriebenen Mittel. Die LLB liegt mit einer Eigenkapitalquote von mehr als 19 % sogar noch über diesem Durchschnitt.

Die hohen Eigenmittelquoten der Liechtensteiner Banken führten dazu, dass auch in der Finanzkrise keine Bank Unterstützung vom Staat in Anspruch nehmen musste.

Wirtschaftsraum mit der Schweiz

Der Schweizer Franken gilt seit jeher als stabile Währung. Maßnahmen wie die frühzeitige Einführung einer Schuldenbremse oder die konsequente Sanierung der staatlichen Vorsorgelösungen seitens der Schweiz zeigen eindeutig, welchen Stellenwert ein ausgeglichener Staatshaushalt einnimmt. Diese Rahmenbedingungen des Nachbarlandes haben durch den gemeinsamen Währungsraum einen stabilisierenden Effekt für das Fürstentum.

Hohe Sicherheit durch starke Aufsicht und Regulierung

Das Fürstentum ist längst nicht mehr mit unregulierten Steueroasen vergleichbar, auch wenn dies in den Köpfen vieler Anleger noch verankert ist. Dafür sorgt die Liechtensteiner Finanzmarktaufsicht, die auch die Estably Vermögensverwaltung AG beaufsichtigt.

Zu den zentralen Aufgaben der FMA Liechtenstein gehören der Schutz der Kunden, die Gewährung der Stabilität des Finanzmarktes Liechtenstein, die Vermeidung von Missbräuchen sowie die Umsetzung und Einhaltung anerkannter internationaler Standards. Damit leistet die FMA einen wichtigen Beitrag für die Sicherung des Vertrauens der Anleger.

 EWR Vorteile ohne EU-Mitgliedschaft und ESM-Vertrag

Liechtenstein kann die Vorteile der EU nutzen, ohne dabei die Haftungsnachteile des ESM tragen zu müssen. Durch den Zugang zum europäischen Binnenmarkt haben Liechtensteins Banken und Versicherungen außerdem die volle Dienstleistungsfreiheit in sämtlichen EWR-Staaten, die mehr als 500 Millionen Bürger umfassen.

Stabile Rahmenbedingungen

Durch die direkte Demokratie in Kombination mit der konstitutionellen Erbmonarchie sind sehr stabile politische Rahmenbedingungen gegeben. Konkret führt diese Stabilität zu einer soliden Sozial-, Rechts- und Wirtschaftsordnung, zu einer hohen Sicherheit innerhalb des Landes sowie zu stark ausgeprägten Bürger- und Freiheitsrechten.

Über die Liechtensteinische Landesbank

Die Liechtensteinische Landesbank ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein.

Wie den meisten Liechtensteiner Banken ist es auch der LLB ein großes Anliegen, über genügend qualitativ hochstehende Eigenmittel zu verfügen. Das Eigenkapital besteht ausschließlich aus hartem Kernkapital, womit die LLB-Gruppe über hohe finanzielle Stabilität und Sicherheit verfügt. Die Eigenmittel von rund CHF 1.9 Mrd. liegen weit über den gesetzlichen Anforderungen.

Fakten zur LLB:

  • Wurde 1861 als erste Bank in Liechtenstein gegründet
  • Seit 1993 börsennotiert, Hauptaktionär ist das Land Liechtenstein mit 57,5 %
  • Bilanzsumme von CHF 22,9 Mrd. (per 31.12.2018)

Eröffnen Sie Ihr Estably Depot bei der Liechtensteinischen Landesbank

Wollen Sie die Vorzüge des Finanzplatzes Liechtenstein nützen und ein professionell gemanagtes Wertpapierdepot außerhalb der EU führen?

Ab einer Mindestanlagesumme von € 100.000 ermöglichen wir Ihnen genau das. Ihre jährlichen Kosten belaufen sich dabei auf 1,5 % (All-in Gebühr) des verwalteten Vermögens.

Estably ist die erste digitale Vermögensverwaltung aus Liechtenstein, die durch eine Mischung aus Technologie und menschlicher Anlageexpertise erstklassiges Vermögensmanagement ab € 35.000 anbietet. Durch die langjährige Erfahrung der Portfoliomanager im Bereich des Value Investings werden überdurchschnittliche Renditen angestrebt. Damit soll eine professionelle Vermögensverwaltung, wie sie bisher exklusiv für Grossanleger möglich war, für jeden zugänglich sein – komfortabel, transparent und profitabel.

Alles zu Estably finden Sie in unserem Whitepaper.

Ab sofort können Sie Ihr Estably Wertpapierdepot nicht nur bei der deutschen Baader Bank, sondern auch bei der traditionsreichen Liechtensteinischen Landesbank (LLB) führen. Eine Depotbank außerhalb der EU auf einem der anerkanntesten Finanzplätze der Welt bringt einzigartige Vorteile mit sich.

vermögensschutz

Finanzplatz Nummer eins in Europa

Nicht wenige Experten sehen Liechtenstein als den Finanzplatz Nummer eins für europäische Kapitalanleger, sogar noch vor der Schweiz. Wie sein Nachbarland ist das Fürstentum weder bei der EU, noch hat es den ESM-Vertrag (Europäischer Stabilitätsmechanismus) unterschrieben – im Unterschied zu der Schweiz ist Liechtenstein aber Mitglied im EWR.

Diese einzigartigen Rahmenbedingungen bieten Kapitalanlegern exklusive Vorteile:

Hohe Eigenmittelquoten

Im Durchschnitt halten Liechtensteinische Banken mit einer Kernkapitalquote von 17 % mehr als das Doppelte der laut Basel III vorgeschriebenen Mittel. Die LLB liegt mit einer Eigenkapitalquote von mehr als 19 % sogar noch über diesem Durchschnitt.

Die hohen Eigenmittelquoten der Liechtensteiner Banken führten dazu, dass auch in der Finanzkrise keine Bank Unterstützung vom Staat in Anspruch nehmen musste.

Wirtschaftsraum mit der Schweiz

Der Schweizer Franken gilt seit jeher als stabile Währung. Maßnahmen wie die frühzeitige Einführung einer Schuldenbremse oder die konsequente Sanierung der staatlichen Vorsorgelösungen seitens der Schweiz zeigen eindeutig, welchen Stellenwert ein ausgeglichener Staatshaushalt einnimmt. Diese Rahmenbedingungen des Nachbarlandes haben durch den gemeinsamen Währungsraum einen stabilisierenden Effekt für das Fürstentum.

Hohe Sicherheit durch starke Aufsicht und Regulierung

Das Fürstentum ist längst nicht mehr mit unregulierten Steueroasen vergleichbar, auch wenn dies in den Köpfen vieler Anleger noch verankert ist. Dafür sorgt die Liechtensteiner Finanzmarktaufsicht, die auch die Estably Vermögensverwaltung AG beaufsichtigt.

Zu den zentralen Aufgaben der FMA Liechtenstein gehören der Schutz der Kunden, die Gewährung der Stabilität des Finanzmarktes Liechtenstein, die Vermeidung von Missbräuchen sowie die Umsetzung und Einhaltung anerkannter internationaler Standards. Damit leistet die FMA einen wichtigen Beitrag für die Sicherung des Vertrauens der Anleger.

 EWR Vorteile ohne EU-Mitgliedschaft und ESM-Vertrag

Liechtenstein kann die Vorteile der EU nutzen, ohne dabei die Haftungsnachteile des ESM tragen zu müssen. Durch den Zugang zum europäischen Binnenmarkt haben Liechtensteins Banken und Versicherungen außerdem die volle Dienstleistungsfreiheit in sämtlichen EWR-Staaten, die mehr als 500 Millionen Bürger umfassen.

Stabile Rahmenbedingungen

Durch die direkte Demokratie in Kombination mit der konstitutionellen Erbmonarchie sind sehr stabile politische Rahmenbedingungen gegeben. Konkret führt diese Stabilität zu einer soliden Sozial-, Rechts- und Wirtschaftsordnung, zu einer hohen Sicherheit innerhalb des Landes sowie zu stark ausgeprägten Bürger- und Freiheitsrechten.

Über die Liechtensteinische Landesbank

Die Liechtensteinische Landesbank ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Als einzige Bank in Liechtenstein verfügt die LLB über eine Staatsgarantie.

Wie den meisten Liechtensteiner Banken ist es auch der LLB ein großes Anliegen, über genügend qualitativ hochstehende Eigenmittel zu verfügen. Das Eigenkapital besteht ausschließlich aus hartem Kernkapital, womit die LLB-Gruppe über hohe finanzielle Stabilität und Sicherheit verfügt. Die Eigenmittel von rund CHF 1.9 Mrd. liegen weit über den gesetzlichen Anforderungen.

Fakten zur LLB:

  • Wurde 1861 als erste Bank in Liechtenstein gegründet
  • Seit 1993 börsennotiert, Hauptaktionär ist das Land Liechtenstein mit 57,5 %
  • Bilanzsumme von CHF 22,7 Mrd. (per 31.12.2019)

Eröffnen Sie Ihr Estably Depot bei der Liechtensteinischen Landesbank

Wollen Sie die Vorzüge des Finanzplatzes Liechtenstein nützen und ein professionell gemanagtes Wertpapierdepot außerhalb der EU führen?

Ab einer Mindestanlagesumme von € 100.000 ermöglichen wir Ihnen genau das. Ihre jährlichen Kosten belaufen sich dabei auf 1,5 % (All-in Gebühr) des verwalteten Vermögens.

Estably ist die erste digitale Vermögensverwaltung aus Liechtenstein, die durch eine Mischung aus Technologie und menschlicher Anlageexpertise erstklassiges Vermögensmanagement ab € 35.000 anbietet. Durch die langjährige Erfahrung der Portfoliomanager im Bereich des Value Investings werden überdurchschnittliche Renditen angestrebt. Damit soll eine professionelle Vermögensverwaltung, wie sie bisher exklusiv für Grossanleger möglich war, für jeden zugänglich sein – komfortabel, transparent und profitabel.

Alles zu Estably finden Sie in unserem Whitepaper.

Weitere Blogbeiträge

April 21, 2020

Digitale Vermögensverwaltung

Februar 26, 2020

Aktuelles

Februar 10, 2020

Digitale Vermögensverwaltung

Juli 17, 2019

Digitale Vermögensverwaltung

April 10, 2019

Aktuelles

März 29, 2019

Digitale Vermögensverwaltung

Januar 29, 2019

Digitale Vermögensverwaltung

Januar 17, 2019

Digitale Vermögensverwaltung

Dezember 20, 2018

Digitale Vermögensverwaltung

Dezember 20, 2018

Digitale Vermögensverwaltung

Dezember 19, 2018

Digitale Vermögensverwaltung
previous arrow
next arrow
Slider

Haben Sie Fragen?

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Wir informieren Sie gerne, wenn wir

einen neuen Blogpost veröffentlichen!