Wie Sie gewinnen und nicht die Bank

News

Wie Sie in der Vermögensanlage gewinnen – und nicht die Bank

Viele vermögende Kunden glauben daran, dass die Bank der beste Ansprechpartner für die Geldanlage ist. Dass dem nicht so ist, sollte jedem Anleger spätestens seit dem Ausbruch der Finanzkrise bewusst geworden sein. Denn das Ziel der Bankberatung ist es, möglichst viel Geld am Kunden zu verdienen.

Durch zunehmende Regulierungen der Gesetzgeber und das Mitspielen von innovativen, neuen Wettbewerbern aus dem Fintech-Bereich, fallen die Margen für die Bank immer geringer aus. Das führt dazu, dass der einzelne Bankberater in die Verantwortung genommen wird, möglichst viel Ertrag für die Bank zu erzielen – mit und durch seine Kunden. Anlegern werden deshalb oft teure, bankeigene Produkte empfohlen.

Keine versteckten Gebühren und Provisionen

Die Alternative zur Bank ist der unabhängige Vermögensverwalter oder das Family Office. Der Bank kommt dabei die Rolle des Abwicklers zu. Die Gelder werden bei der Bank nur noch gehalten, ohne dass die Bank eine Beratungsleistung verkaufen oder für sich nutzen kann. Da der Vermögensverwalter gegenüber der Bank für alle Kunden gemeinsam Auftritt, hat er eine entsprechende Verhandlungsmacht, um Gebühren stark zu reduzieren. Das wiederum kommt allen Kunden zu Gute. UnabhängigeVermögensverwalter sind nicht an Produktanbieter, Versicherungen oder Banken gebunden. Sie sind gesetzlich verpflichtet, allein im Interesse ihrer Kunden zu handeln. Versteckte Gebühren oder Provisionen fallen umfassend weg. Ein Vermögensverwalter erhebt eine transparente Verwaltungspauschale von seinen Kunden, die sich meist am zu verwaltenden Vermögen orientiert.

Lizensiert und Unabhängig

Vermögensverwalter unterstehen, wie Banken, einer gesetzlichen Aufsicht und benötigen eine Lizenz, um Ihre Dienstleistungen überhaupt anbieten zu dürfen. In Liechtenstein werden Vermögensverwalter von der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA), dem Pendant zur deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt und laufend kontrolliert.

Im 1. Quartal 2019 startet die digitale Vermögensverwaltung Estably.com. Mit Estably.com macht Früh & Partner seine Value-Investing-Strategien Kunden mit einem Vermögen unter EUR 500.000 zugänglich. Estably.com bietet seinen Kunden einen kompletten, digitalen Service und den damit verbundenen Komfort an. Der Vertragsabschluss und die Depoteröffnung erfolgen komplett digital über Smartphone, Tablet oder über PC. Der grosse Unterschied zu den bestehenden Robo-Advisorn am Markt: Estably.com setzt auf die Erfahrung und die Kompetenz des Teams statt auf Algorithmen. Die heutigen Algorithmen und Künstliche Intelligenz-Anwendungen sind noch nicht ausgereift und deshalb den Investmentspezialisten bei weitem unterlegen. Die Kernkompetenz einer Vermögensverwaltung muss, auch in Zeiten der Digitalisierung, die erfolgreiche Vermögensveranlagung, der vom Kunden anvertrauten Vermögenswerte sein, und nicht eine technische Spielerei – was die meisten Robo-Advisor in Wirklichkeit sind. Estably.com kombiniert die Kompetenz eines erfahrenen und erfolgreichen Vermögensverwalters mit den technischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts.

Früh & Partner Vermögensverwaltung AG ist eine inhabergeführte, unabhängige Vermögensverwaltung aus Liechtenstein. Die Dienstleistung der Vermögensverwaltung hat in Liechtenstein bereits seit über 100 Jahren Tradition. Bei der Veranlagung konzentriert sich Früh & Partner auf die einzige nachhaltige Investmentstrategie – das Value Investing (wertorientiertes Anlegen). Langfristig bringt das Value Investing Erfolg, weil es sich am Wert und nicht am Preis von Firmen ausrichtet. Nach dem Motto von Warren Buffett: Der Preis ist, was man bezahlt. Der Wert, was man bekommt. Die Kompetenz im Value Investing und in der professionellen Verwaltung von Vermögen hat sich das Team von Früh & Partner durch jahrzehntelange Erfahrung aufgebaut. Unsere Kunden schätzen an Früh & Partner, dass Früh & Partner eine persönliche Beziehung zu ihnen pflegt und ihnen ein kompetenter Ansprechpartner in allen Vermögensfragen zur Seite steht. Die Früh & Partner Vermögensverwaltung AG steht nicht nur hinter ihrer Anlage- und Firmenphilosophie, sondern lebt diese auch. Das zeigt sich darin, dass Teile des Firmenvermögens und des Kapitalvermögens der Geschäftsleitung sowie deren Partner in denselben Anlagen wie die Kundenvermögen investiert sind. Mittlerweile verwaltet das Unternehmen für seine 340 Kunden ein Vermögen von rund CHF 800 Mio. (Stand Oktober 2018).

Cookie Settings

Aufgelistet hier sind alle Cookies, die für Marketing Zwecke genutzt werden.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.