fbpx
Slide 1
PRIVATE ALTERSVORSORGE
Planen Sie Ihren Wohlstand
Nützen Sie unsere performancestarken Portfolios zur privaten Wohlstandsvorsorge

Private Vorsorgelösungen mit Estably

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere performancestarke Vermögensverwaltung zu Ihrer privaten Altersvorsorge zu nutzen. Dazu kooperieren wir mit etablierten Versicherungsgesellschaften mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein. Unsere langfristig ausgelegte Value Investing Strategie eignet sich hervorragend, um für Ihren Ruhestand vorzusorgen. Durch den langen Investitionszeitraum profitieren Sie von einem hohen Zinseszinseffekt bei überschaubarem Risiko, denn: je länger Sie in Aktien investieren, desto höher sind die Chancen, damit Gewinne zu erzielen.

Die private Altersvorsorge mit Estably ist für Kunden aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz möglich.

Estably Lebensversicherung

Lebensversicherungs­lösungen von Estably

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere performancestarke Vermögensverwaltung zu Ihrer privaten Altersvorsorge zu nutzen. Dazu kooperieren wir mit etablierten Versicherungsgesellschaften mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein.

Unsere langfristig ausgelegte Value Investing Strategie eignet sich hervorragend, um für Ihren Ruhestand vorzusorgen. Durch den langen Investitionszeitraum profitieren Sie von einem hohen Zinseszinseffekt bei überschaubarem Risiko, denn: je länger Sie in Aktien investieren, desto höher sind die Chancen, damit Gewinne zu erzielen.

Die private Altersvorsorge mit Estably ist für Kunden aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz möglich. Für weitere Informationen wie steuerliche Absetzbarkeit, jährliche Höchstbeträge, Gebühren, usw., wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Versicherungsberater.

Estably Lebensversicherung

Warum privat vorsorgen?

Unsere Gesellschaft wird immer älter, während der Anteil der erwerbsfähigen Bevölkerung abnimmt. Es müssen also immer weniger Erwerbstätige immer mehr Rentner versorgen. Die Höhe der gesetzlichen Rente (1. Säule) reicht in den meisten Fällen nicht mehr aus, um den gewohnten Lebensstandard im Alter aufrechterhalten zu können.

Anstatt sich nur auf die staatliche- oder betriebliche (2. Säule) Vorsorge zu verlassen, empfiehlt es sich, das Heft selbst in die Hand zu nehmen und sich zusätzlich privat abzusichern (3. Säule).

Ab wann vorsorgen?

Je früher desto besser. Je länger Sie auf die Summe ansparen, die Ihren Lebensstandard aufrechterhalten soll, desto niedriger sind Ihre monatlichen Zahlungen. Hinzu kommt der häufig unterschätzte Zinseszinseffekt, der bei einer längeren Laufzeit Ihr Vermögen exponentiell wachsen lässt.

Außerdem reduziert sich bei einer Vorsorgemöglichkeit mit Aktien das Risiko, je länger Ihr Anlagehorizont ist.

Wie viel vorsorgen?

Die Höhe der Vorsorge sollten Sie von der Höhe Ihrer Rentenlücke, Ihrem Lebensstandard und Ihren finanziellen Möglichkeiten abhängig machen. Als Rentenlücke bezeichnet man die Differenz zwischen Ihrem letzten Gehalt als Berufstätiger und dem Geld, das Sie als gesetzliche Rente beziehen.

Auch hier gilt: je mehr Sie bereits in früheren Jahren für Ihre Altersvorsorge investieren, desto größer ist langfristig gesehen auch Ihr Zinseszinseffekt.

Unsere Gesellschaft wird immer älter, während der Anteil der erwerbsfähigen Bevölkerung abnimmt. Es müssen also immer weniger Erwerbstätige immer mehr Rentner versorgen. Die Höhe der gesetzlichen Rente (1. Säule) reicht in den meisten Fällen nicht mehr aus, um den gewohnten Lebensstandard im Alter aufrechterhalten zu können.

Anstatt sich nur auf die staatliche- oder betriebliche (2. Säule) Vorsorge zu verlassen, empfiehlt es sich, das Heft selbst in die Hand zu nehmen und sich zusätzlich privat abzusichern (3. Säule).

Die Höhe der Vorsorge sollten Sie von der Höhe Ihrer Rentenlücke, Ihrem Lebensstandard und Ihren finanziellen Möglichkeiten abhängig machen. Als Rentenlücke bezeichnet man die Differenz zwischen Ihrem letzten Gehalt als Berufstätiger und dem Geld, das Sie als gesetzliche Rente beziehen.

Je mehr Sie bereits in früheren Jahren für Ihre Altersvorsorge investieren, desto größer ist langfristig gesehen auch Ihr Zinseszinseffekt.

Je früher desto besser. Je länger Sie auf die Summe ansparen, die Ihren Lebensstandard aufrechterhalten soll, desto niedriger sind Ihre monatlichen Zahlungen. Hinzu kommt der häufig unterschätzte Zinseszinseffekt, der bei einer längeren Laufzeit Ihr Vermögen exponentiell wachsen lässt.

Außerdem reduziert sich bei einer Vorsorgemöglichkeit mit Aktien das Risiko, je länger Ihr Anlagehorizont ist.

Keine Rendite bei der klassischen Lebensversicherung

Bei der klassischen Lebensversicherung zahlen Sie einmalig oder regelmäßig Geld auf Ihr Vorsorgekonto ein, um es nach der vereinbarten Laufzeit oder beim Todesfall wieder zu erhalten.

Ihre eingezahlten Beträge werden dabei mit einem Garantiezins von 0,9% (in Deutschland) verzinst. Dieser Garantiezins wird mit Beginn des nächsten Jahres noch weiter auf 0,25% gesenkt¹. Zusätzlich erhalten Sie je nach Vereinbarung entweder laufend oder am Vertragsende sogenannte Überschussbeteiligungen. Das sind Überschüsse, die die Versicherungsgesellschaft mit dem ihr anvertrauten Vermögen erwirtschaftet hat.

¹https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167936/umfrage/garantiezins-der-lebensversicherer-fuer-neuvertraege/ (abgerufen am 30.9.2021)

Die Überschussbeteiligungen fielen über die letzten Jahre aber aus zwei Gründen spärlich aus:

  • Aufgrund des niedrigen Zinsniveaus und der gesetzlichen Vorgabe, nur einen kleinen Teil des Vermögens in Aktien investieren zu dürfen, ist es Versicherungsgesellschaften nur schwer möglich, Rendite zu erzielen.
  • Werden Überschüsse erzielt, werden diese zuerst für die Bezahlung der Garantiezinsen von bereits bestehenden Verträgen verwendet. 1999 betrug der Garantiezins beispielsweise noch 4%. Aufgrund der immer älter werdenden Gesellschaft existieren noch viele Verträge mit einer verhältnismässig hohen Verzinsung.

Was früher als beliebte Geldanlage galt, ist heute aufgrund der niedrigen Verzinsung kaum noch attraktiv.

Klassische Lebensversicherung erzielt kaum Rendite

Bei der klassischen Lebensversicherung zahlen Sie einmalig oder regelmäßig Geld auf Ihr Vorsorgekonto ein, um es nach der vereinbarten Laufzeit oder beim Todesfall wieder zu erhalten.

Ihre eingezahlten Beträge werden dabei mit einem Garantiezins von 0,9% (in Deutschland) verzinst. Dieser Garantiezins wird mit Beginn des nächsten Jahres noch weiter auf 0,25% gesenkt¹. Zusätzlich erhalten Sie je nach Vereinbarung entweder laufend oder am Vertragsende sogenannte Überschussbeteiligungen. Das sind Überschüsse, die die Versicherungsgesellschaft mit dem ihr anvertrauten Vermögen erwirtschaftet hat.

¹https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167936/umfrage/garantiezins-der-lebensversicherer-fuer-neuvertraege/ (abgerufen am 30.9.2021)

Die Überschussbeteiligungen fielen über die letzten Jahre aber aus zwei Gründen spärlich aus:

  • Aufgrund des niedrigen Zinsniveaus und der gesetzlichen Vorgabe, nur einen kleinen Teil des Vermögens in Aktien investieren zu dürfen, ist es Versicherungsgesellschaften nur schwer möglich, Rendite zu erzielen.
  • Werden Überschüsse erzielt, werden diese zuerst für die Bezahlung der Garantiezinsen von bereits bestehenden Verträgen verwendet. 1999 betrug der Garantiezins beispielsweise noch 4%. Aufgrund der immer älter werdenden Gesellschaft existieren noch viele Verträge mit einer verhältnismässig hohen Verzinsung.

Was früher als beliebte Geldanlage galt, ist heute aufgrund der niedrigen Verzinsung kaum noch attraktiv.

Mit starker Performance zu Wohlstand im Alter

Aufgrund der niedrigen Rendite der klassischen Lebensversicherung gewinnen kapitalmarktgebundene Lebensversicherungen immer mehr an Beliebtheit. Die ausbezahlte Rendite am Vertragsende hängt dabei von der Entwicklung des Fonds bzw. des Portfolios ab, in welches der Versicherte mittels Einmalzahlung bzw. wiederkehrenden Beträgen investiert. Die zusätzlichen Kosten, die durch die Einbeziehung eines Fonds oder Vermögensverwalters anfallen, werden durch Steuervorteile mehr als ausgeglichen.

Estably Auszeichnungen
  • Hohe Renditechancen

    Anstatt in Fonds investieren wir nach Value Investing Kriterien in Einzelaktien, um Ihr Vermögen langfristig zu vermehren.

  • Überschaubares Risiko

    Je länger Sie Aktien halten, desto eher erzielen Sie beträchtliche Gewinne.

  • Geringe Kosten

    Verglichen mit fondsgebundenen Lebensversicherungen sind unsere Kosten geringer – Ihnen bleibt unterm Strich mehr Rendite!

  • Steuerliche Vorteile

    Innerhalb des Versicherungsmantels profitieren Sie von steuerlichen Vorteilen (z.b. Wegfallen der Abgeltungssteuer)

  • Sicherheit

    In Liechtenstein stellt das Sicherungsvermögen im Konkursfall der Versicherungsgesellschaft eine Sondermasse dar.

Mit starker Performance zu Wohlstand im Alter

Aufgrund der niedrigen Rendite der klassischen Lebensversicherung gewinnen kapitalmarktgebundene Lebensversicherungen immer mehr an Beliebtheit. Die ausbezahlte Rendite am Vertragsende hängt dabei von der Entwicklung des Fonds bzw. des Portfolios ab, in welches der Versicherte mittels Einmalzahlung bzw. wiederkehrenden Beträgen investiert. Die zusätzlichen Kosten, die durch die Einbeziehung eines Fonds oder Vermögensverwalters anfallen, werden durch Steuervorteile mehr als ausgeglichen.

Estably Auszeichnungen
  • Hohe Renditechancen

    Anstatt in Fonds investieren wir nach Value Investing Kriterien in Einzelaktien, um Ihr Vermögen langfristig zu vermehren.

  • Überschaubares Risiko

    Je länger Sie Aktien halten, desto eher erzielen Sie beträchtliche Gewinne.

  • Geringe Kosten

    Verglichen mit fondsgebundenen Lebensversicherungen sind unsere Kosten geringer – Ihnen bleibt unterm Strich mehr Rendite!

  • Steuerliche Vorteile

    Innerhalb des Versicherungsmantels profitieren Sie von steuerlichen Vorteilen (z.b. Wegfallen der Abgeltungssteuer)

  • Sicherheit

    In Liechtenstein stellt das Sicherungsvermögen im Konkursfall der Versicherungsgesellschaft eine Sondermasse dar.

Unsere Partner

Wählen Sie einen unserer Partner aus, um weitere Informationen zur privaten Wohlstandsvorsorge mit Estably zu erhalten.

Nucleus Life Logo
Vienna Life Estably
  • Ab €50 monatlich
  • Value 80 Strategie
  • Depot bei der St. Galler Kantonalbank
  • Sitz in Liechtenstein
  • Ab €100.000 Anlagebetrag
  • Alle Strategien möglich
  • Depot bei der LLB
  • Sitz in Liechtenstein
  • Ab €100.000 Anlagebetrag
  • Alle Strategien möglich
  • Depot bei der LLB
  • Sitz in Liechtenstein

Unsere Partner

Wählen Sie einen unserer Partner aus, um weitere Informationen zur privaten Wohlstandsvorsorge mit Estably zu erhalten.

  • Ab €50 monatlich
  • Value 80 Strategie
  • Depot bei der St. Galler Kantonalbank
  • Sitz in Liechtenstein
Nucleus Life Logo
  • Ab € 100.000 Anlagebetrag
  • Alle Strategien möglich
  • Depot bei der LLB
  • Sitz in Liechtenstein
Vienna Life Estably
  • Ab € 100.000 Anlagebetrag
  • Alle Strategien möglich
  • Depot bei der LLB
  • Sitz in Liechtenstein

Ihre nächsten Schritte

1

2

3

Versicherung auswählen

Derzeit werden unsere Strategien bei der Liechtenstein Life AG, der Nucleus Life AG und der Vienna-Life AG angeboten.

Beratungsgespräch vereinbaren

Die Berater unserer Versicherungspartner sorgen dafür, dass Sie eine auf Sie optimierte Lösung erhalten.

Depoteröffnung 

Nachdem Sie sich im Rahmen der Police für die Ansparmöglichkeit mit Estably entschieden haben, erfolgt die Depoteröffnung durch die Versicherungsgesellschaft.

Haben Sie weitere Fragen zur privaten Vorsorge mit Estably?

Ihre nächsten Schritte

1

Versicherung auswählen

Derzeit werden unsere Strategien bei der Liechtenstein Life AG, der Nucleus Life AG und der Vienna-Life AG angeboten.

2

Beratungsgespräch vereinbaren

Die Berater unserer Versicherungspartner sorgen dafür, dass Sie eine auf Sie optimierte Lösung erhalten.

3

Depoteröffnung 

Nachdem Sie sich im Rahmen der Police für die Ansparmöglichkeit mit Estably entschieden haben, erfolgt die Depoteröffnung durch die Versicherungsgesellschaft.

Haben Sie weitere Fragen zur privaten Vorsorge mit Estably?

Haben Sie Fragen?