Schachbrett

News

Digitale Vermögensverwaltung vs. Robo Advisor

Warum ist die Unterscheidung wichtig und was steckt hinter den Begriffen? Obwohl Sie noch ein Nischendasein fristen, liegen Robo-Advisor immer mehr im Trend. Nahezu wöchentlich startet ein neuer Anbieter am Markt. Ist dieser Trend ein Paradigmenwechsel oder bleibt es beim Nischendasein?

Der Begriff „Robo-Advisor“ setzt sich aus dem englischen Begriff für Roboter (Robot) und Berater (Advisor) zusammen. Es sind somit automatisierte Lösungen zur Verwaltung von Vermögenswerten über das Internet, die Robo-Advisor ihren Kunden anbieten.

Die Kernelemente eines Robo-Advisors und die damit verbundenen Mehrwerte für deren Kunden sollen sein:

  1. Eine einfache und digitale Kundeninteraktion durch eine angebotene Benutzeroberfläche
  2. Eine geringere Mindest-Anlagesumme im Vergleich zu einer klassischen Vermögensverwaltung
  3. Reduzierte Kosten im Vergleich zur klassischen Vermögensverwaltung
  4. Automatisiertes und regelbasiertes Rebalancing mittels Algorithmen
  5. Veranlagung zumeist in passive Indexfonds / ETFs

Der grösste Mehrwert für den Kunden ist die Leichtigkeit und Einfachheit des Vertragsabschlusses und der Konto- und Depoteröffnung. Das ist ein wirklicher Komfortgewinn, rund um die Uhr und von überall aus auf der Welt per Smartphone, Tablet oder PC auf sein Geld zugreifen zu können.

Automatisiertes und regelbasiertes Rebalancing ist weniger kompliziert als es den Anschein hat und kein nennenswerter Vorteil für Kunden. Denn langfristig kommt es nicht darauf an, ob ich zu 0,80% oder zu 0,82% in einem Wertpapier investiert bin. Sondern, dass ich die richtigen Titel zu einem attraktiven Preis gekauft habe und sich diese langfristig besser als der Gesamtmarkt entwickeln.

Fakt ist, dass die heutigen Algorithmen und Künstlichen Intelligenzen für diesen Bereich noch nicht ausgereift und den menschlichen Investmentspezialisten deshalb bei weitem unterlegen sind. Sie dienen ausschliesslich unterstützend im Investmentprozess.

 

Was den Robo-Advisorn als Kernelement fehlt, ist die Veranlagungskompetenz. Vermutlich wird angenommen, dass diese inkludiert ist. Aber ist das wirklich so? Nur weil Vermögensverwaltung drauf steht ist, noch lange keine Veranlagungskompetenz drin. Denn der wichtigste Erfolgsfaktor beim Investieren ist aus Sicht eines Investors, die Wahl der passenden Anlagestrategie und der damit verbundenen Entscheidung für einen Vermögensverwalters. Die Kompetenz, aus all den Indizes, die gesunden und wachstumsstarken Unternehmen herauszusuchen und die schlechten zu meiden, ist bei den bestehenden Robo-Advisorn nicht vorhanden, mit wenigen Ausnahmen.

Aus Angst wird Durchschnitt

Nur weil Vermögensverwaltung draufsteht, ist noch lange keine Veranlagungskompetenz drin! Das gilt nicht nur für digitale, sondern auch für klassische Vermögensverwalter. Die meisten Vermögensverwalter und Fondsmanager verstecken sich hinter einem Markt oder einem Index und investieren möglichst breit diversifiziert und indexnnah. Hintergrund ist die Angst des Vermögensverwalters oder Fondsmanagers, schlechter als der Markt oder der Wettbewerb zu sein. Aber ist das der richtige Ansatz? Kann es sein, dass ein Investor sein Geld einem vermeintlichen Profi zur Veranlagung anvertraut, der von sich selbst glaubt, nicht besser als der Markt zu sein? Die Manager umgeben sich gerne mit wissenschaftlichen Theorien zum Risikomanagement, dem Mehrwert der Diversifikation und dem Index-Investieren. Komplexe Begriffe und Statistiken, ausgedrückt durch Alpha, Beta, Sharpe und Omega Ratio, Asymmetrien und Tail-Risiken sollen dem Kunden erklären, was gut für ihn ist?

 

Was macht uns so erfolgreich?

Bei Estably.com setzen wir auf die nachhaltig erfolgreichste Strategie in der Vermögensverwaltung. Deren bekanntesten Beispiele sind Warren Buffet und Charlie Munger. Wir setzen auf Unternehmen von denen wir überzeugt sind. Deshalb investieren wir auch mehr Geld in einzelne Unternehmen (= konzentrierter Anlage-Ansatz). Wir weichen damit massiv von allen Indizes ab und verstecken uns nicht hinter ihnen. Wir setzen auf die einzelnen Champions in den Indizes und meiden die Verlierer. Wir stehen zu unseren Überzeugungen und Entscheidungen. Wenn wir von der Stärke eines Unternehmens überzeugt sind, dann beteiligen wir uns auch mit einem grösseren Anteil am Unternehmen. Sind wir von einem Unternehmen, dessen Geschäftsmodell, Management oder Zukunftsaussichten nicht überzeugt, dann sind wir nicht einmal zu einem geringen Teil, sondern überhaupt nicht an ihm beteiligt. Kauft man einen Index, dann ist man auch an schlechten Unternehmen beteiligt. Indizes bilden weitgehend die durchschnittliche Wirtschaft eines Landes oder eines Sektors ab. Das heisst aber auch, dass der Investor niemals überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen kann, da dieser nur den Durchschnitt kauft: gute, mittlere und schlechte Unternehmen.

Estably.com – der grosse Unterschied zu den bestehenden Robo-Advisorn:

Estably.com ist ein digitaler Vermögensverwalter, der auf die Erfahrung und Kompetenz seiner Portfoliomanagement-Spezialisten, anstatt auf Algorithmen und passives Index-Investieren setzt. Wir sind der Meinung, dass es kein Algorithmus, keine künstliche Intelligenz schafft, ein Unternehmen anhand seines Geschäftsmodells, seiner Manager, der Eigentümerstruktur, der strategischen Ausrichtung, den nachhaltigen Vorteilen und vieler weiterer Faktoren zu beurteilen. Die Kernkompetenz einer Vermögensverwaltung muss die erfolgreiche Vermögensveranlagung der vom Kunden anvertrauten Vermögenswerte sein –auch in Zeiten der Digitalisierung.

Die Kernelemente von Estably.com und die damit verbundenen Mehrwerte für Kunden sind:

  1. Eine verständliche und digitale Kundeninteraktion durch die angebotene Benutzeroberfläche
  2. Geringere Mindest-Anlagesumme im Vergleich zu einer klassischen Vermögensverwaltung
  3. Reduzierte Kosten im Vergleich zur klassischen Vermögensverwaltung
  4. Überlegene Anlagestrategie mit der Erfahrung eines kompetenten Investmentteams

Wir sind keine passiven Vermögensverwalter, sondern aktive Vermögensmanager!

Estably.com kombiniert die Kompetenz eines erfahrenen und erfolgreichen Vermögensverwalters mit den technischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts.

 

Zu den Portfolios

 

[Gesamt:8    Durchschnitt: 4.9/5]

Cookie Settings

Aufgelistet hier sind alle Cookies, die für Marketing Zwecke genutzt werden.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.