Trading Lexikon

Brokerarten

Brokerage

Unter Brokerage wird an der Börse die Gebühr verstanden, die ein Makler für die Ausführung von Orders seiner Kunden verlangt. Da der private Trader nicht selber an der Börse tätig werden kann, braucht er jemanden, der das für ihn übernimmt.…


Market Maker

Die in deutscher Sprache auch als Marktpfleger bezeichneten Akteure sind selber als Marktakteure am Kapitalmarkt präsent. Dabei haben sie sich verpflichtet, für die angebotenen Finanzprodukte verbindliche An- und Verkaufskurse zu stellen, zu denen der Handel dann auch abgewickelt werden kann.…

Margin

Die Margin ist ein fester Bestandteil eines Finanzgeschäftes, bei dem ein Hebel eingesetzt wird. Die Margin stellt dabei den Anteil dar, den der Trader bei Abschluss des Geschäftes als Sicherheitsleistung beim Emittenten hinterlegt. Je niedriger die Marginanforderung, desto höher ist.

BaFin

In Deutschland sorgt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht dafür, dass im Handel am Finanzmarkt alle Regeln eingehalten werden. Im öffentlichen Interesse soll die Behörde mit Sitz in Frankfurt am Main die Wettbewerbsfähigkeit und Stabilität des Finanzplatzes Deutschlands stärken. Neben dem Wertpapierhandel…

No Dealing Desk Broker

No Dealing Desk Broker sind das Gegenstück zu Marktet Makern, bzw. Dealing Desk Brokern. Während letztere mit festen und höheren Spreads arbeiten, bieten No Dealing Desk Broker einen direkten Zugang zum Interbankenmarkt. Es kann also zu echten Marktbedingungen ohne Requotes…

Orderarten

Neben der Möglichkeit, Aktien oder andere Finanzprodukte einfach an der Börse zum aktuellen Preis zu kaufen, können Trader ihren Handlungsspielraum auch dadurch erweitern, in dem sie spezielle Orderarten oder auch Orderzusätze verwenden. Die bekanntesten Orderarten sind wohl Stopp Loss und…

STP Broker

Viele Broker arbeiten nach dem STP (Straight Through Prozessing) Prinzip. Dabei werden die Orders der Kunden direkt an Liquiditätsprovider, also einen Handelsplatz bzw. den Interbankenmarkt, weitergeleitet und dort ausgeführt. Eine andere Broker Art stellen die sogenannten Market Maker dar.

Zertifikate Emittenten

Zertifikate sind Inhaberschuldverschreibungen deren Wert sich an Basiswerten orientiert (siehe Zertifikate). Herausgegeben werden diese Derivate von Banken und diese gelten dann als Emittenten. Anders als bei Aktien wird der Wert nicht durch das dahinter stehende Unternehmen garantiert, sondern durch den…

Unsere Service Dienstleistungen

Sie handeln mit Ihrem IBKR Wertpapierdepot und wir stehen Ihnen bei allen Fragen mit unserer Expertise zur Verfügung. 

Jetzt Depot bei IBKR eröffnen

Wenn Sie selbst an den Börsen handeln möchten, ist das Depot bei IBKR die richtige Wahl für Sie. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter [email protected] gerne zur Verfügung.

Login

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen

Brokerage

Selbst handeln

Login

Brokerage

Selbst handeln

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen