Optionen erfolgreich handeln

Wissen Optionshandel

Put Call Ratio

In diesem Artikel erklären wir Ihnen den Indikator Put Call Ratio und wie Sie Ihn für sich gewinnbringend einsetzen können.

Inhalt

Das Put-Call-Verhältnis, oder Put-Call-Ratio (PCR) gehört im Wertpapierhandel zu den Timingindikatoren und Sentimentindikatoren. Es kann bei der Entscheidungsfindung helfen. Sehen wir uns nachfolgend an, wie es sich berechnen lässt.

Put Call Ratio

Berechnung des Put Call Ratios

Gehandelte Putoptionen (Verkaufsoptionen) / Gehandelte Calloptionen (Kaufoptionen).

Interpretation:

Put-Call-Ratio > 1 = es wurden mehr Putoptionen gekauft

Put-Call-Ratio < 1 = es wurden mehr Calloptionen gekauft

Einsatz in der Praxis

Je höher der Wert ist, umso pessimistischer sind die Marktteilnehmer. Das heißt, sie rechnen mit fallenden bis stark fallenden Kursen. Sie kaufen vermehrt Put-Optionen, um ihr Wertpapierdepot vor fallenden Kursen abzusichern (Hedging) oder sie spekulieren direkt damit auf fallende Kurse.

Ein niedriger Wert zeigt, dass der Markt optimistisch gestimmt ist. Diese Marktphasen ziehen oft «unvorsichtig» agierende Marktteilnehmer an, die bei wider Erwarten fallender Kursen sofort das Handtuch werfen. Somit können auch starke Rücksetzer resultieren.

Put Call Ratio als Kontraindikator

Geübte Marktteilnehmer nutzen dieses Ratio auch als Kontraindikator. Überlegung dahinter: Sind die Marktteilnehmer optimistisch (Ratio < 1), sind auch viel mehr «nervöse Hände» im Markt aktiv. Darunter versteht man Marktteilnehmer, die schnell verkaufen, wenn sich die Kurse nicht in die gewünschte Richtung bewegen. Somit neigen die Kurse bei überraschend auftretenden «negativen» Ereignissen viel stärker zu größeren Rücksetzern als wenn die Marktteilnehmer vorsichtig unterwegs sind (Ratio > 1). Eine Börsenweisheit sagt, dass große Rücksetzer nicht dann eintreten, wenn die Mehrheit damit rechnet.

Wenn man den Verlauf des Put Call Ratios betrachtet, ist ein stetes «Auf und Ab» zu beobachten. Somit kann davon ausgegangen werden, dass auf einen großen Pessimismus mit größter Sicherheit wieder eine Phase des Optimismus mit steigenden Kursen folgt. Somit könnte ein Einstieg in Betracht gezogen werden, wenn die Marktteilnehmer besonders pessimistisch sind.

Put Call Ratio ist Bestandteil vieler komplexer Sentimentindikatoren

Das Put Call Ratio ist Bestandteil vieler komplexer Sentimentindikatoren. Der Bekannteste ist der «Fear and Greed Index» von CNN. Unter Fear and Greed Index – Investor Sentiment | CNN ist detailliert aufgelistet, welche Faktoren in den Index einberechnet werden. Der Volatilitätsindex «VIX» ist einer davon, das Handelsvolumen, der Anteil steigender und fallender Aktien, der aktuelle Markttrend und der Vergleich von Anleihen- zu Aktienmärkten sind andere. Jeder dieser Indikatoren kann Werte annehmen, die auf Angst oder Gier hinweisen.

Vorteile von Optionen

Wenn Sie sich in die spannende Welt des Optionshandels einarbeiten, haben Sie folgende Vorteile:

  • Sie können Ihr Depot wirksam absichern.
  • Das maximale Risiko ist im Vergleich zu Leerverläufen stark begrenzt, wenn der Markt nicht in die angenommene Richtung läuft.
  • Geübte Optionshändler verbilligen ihre Optionen durch den gleichzeitigen Verkauf von Optionen. So zahlen sie nur für das Kursspektrum, welches sie auch absichern wollen.

 

Nützliche Links:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Teilen Sie Ihn!

Unsere Service Dienstleistungen

Sie handeln mit Ihrem IBKR Wertpapierdepot und wir stehen Ihnen bei allen Fragen mit unserer Expertise zur Verfügung. 

Jetzt Depot bei IBKR eröffnen

Wenn Sie selbst an den Börsen handeln möchten, ist das Depot bei IBKR die richtige Wahl für Sie. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter [email protected] gerne zur Verfügung.

Login

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen

Brokerage

Selbst handeln

Login

Brokerage

Selbst handeln

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen