Optionen erfolgreich handeln

Wissen Optionshandel

Short Covered Call auf Archer Daniels Midland Co. (ADM)

Hier bei Estably versuchen wir Ihnen Optionsstrategien nicht nur theoretisch zu vermitteln. Unsere praxisbezogenen Artikel stellen eine Hilfestellung dar, damit auch Sie mit Optionen profitabel Einkommen erzeugen können. In diesem Artikel gehen wir auf den Short Covered Call anhand eines realen Beispiels ein.

Inhalt

Zuerst eine kurze Zusammenfassung wie ich an 100 ADM-Aktien gekommen bin. Ich habe mich für Short Puts bei Archer Daniels Midland (ADM) entschieden, weil die Kennzahlen gut aussahen, der Preis gerade sehr attraktiv war und weil ADM zu den Dividenden-Aristokraten gehört. Also hab ich einen Short Put geschrieben mit Strike auf 33,50 US-Dollar. Am Verfallstag notierte die Aktie unter 33,50 US-Dollar, also musste ich 100 Aktien von Archer Daniels Midland kaufen. Dafür dass ich mich dazu verpflichtet habe, die Anteile zum vereinbarten Preis zu kaufen, habe ich eine Prämie von 84 Dollar eingenommen. Auf das eingesetzte Kapital 3350 US-Dollar habe ich dadurch in einem Monat 2,5 Prozent Rendite erzielt.

Jetzt liegt es daran meine 100 gekauften Aktien weiterhin renditestark zu verwenden. Am besten verwende ich natürlich genau das gleiche Prinzip wie beim Short Put. Nur das es diesmal ein Short Covered Call ist. Ein Covered Call ist nichts Anderes als ein normaler Short Call, nur dass die Option gedeckt ist. Und zwar mit den 100 Aktien, die ich ja bereits durch den Put besitze. Verkaufe ich jetzt einen Call auf ADM, und werde ausgeübt, werden mir einfach die 100 Aktien zum vereinbarten Preis wieder abgenommen. Die Option ist also automatisch gedeckt (covered).

Die Optionskette

Sehen wir uns die Optionskette von diesem Unternehmen an. Die Laufzeit hab ich ein bisschen über ein Monat gewählt. Das Verfallsdatum ist der 24. März. 2016. Hier sind momentan nur die Calls aufgeführt, die Puts interessieren mich ja momentan nicht. 

ADM Short Covered Call

Zur Erinnerung: Ich habe die hundert Aktien zum Preis von 33,50 US-Dollar gekauft. Daher ist es nur logisch, dass ich beim nächsten Call keinen Strike wähle, der unter diesem Preis liegt, wenn ich kein Geld verlieren möchte. 

Es kommen also nur Strikes über 33,50 in Frage. Entschieden habe ich mich letztendlich für den 35,50 Strike-Price, da er für ein Monat Laufzeit noch eine nette kleine Prämie abwirft, aber nicht mehr so nahe an meinem Einstiegspreis liegt. Die Optionskette habe ich jetzt erst eingefügt, verkauft habe ich die Option schon am Nachmittag. Der Kurs ist in der Zwischenzeit angestiegen, deshalb steht hier eine höhere Prämie als ich eingenommen habe.

Hier sieht man, dass sich die Prämie auf 63 Cent pro Anteil beläuft. Ich habe heute leider nur 46 Cent pro Aktie bekommen, das ist aber auch in Ordnung.

Covered Call auf (ADM) mit einem Strike von 35,50 US-Dollar. Das Verfallsdatum ist der 24. März 2016. Prämieneinnahme: 46 US-Dollar für einen Kontrakt.

Was bedeutet das nun? Ich besitze 100 Aktien von Archer Daniels Midland. Steht der Aktienkurs am 24. März unter 35,50 Dollar behalte ich alle Aktien, und habe eine Prämie von 46 Dollar eingenommen. Bezogen auf das eingesetzte Kapital von 3350 Dollar ( der Preis, den ich für die Anteile bezahlt habe) ergibt das eine Rendite von ca. 1,4 % (aufgerundet) in einem Zeitraum von etwas mehr als einem Monat. Klingt jetzt sehr wenig, doch man darf nicht vergessen, dass das im Moment ungefähr das Doppelte an Prozentpunkten sind, die man aufs Festgeld bekommen würde. Und dabei würde man von Jahreszinsen sprechen!

Jetzt setze ich noch einen drauf: Steht der Aktienkurs am Ende der Laufzeit über 35,50 muss ich die Aktien zum Strike Price verkaufen, egal wie hoch der Kurs gerade drüber steht. Hier darf ich wieder die Prämie von 46 Dollar behalten. Zusätzlich habe ich allerdings Kursgewinne realisiert. Gekauft habe ich bei 33,50 Dollar, verkaufe aber zu 35,50 Dollar. Das macht einen satten zusätzlichen Gewinn von 200 Dollar. Die Kursgewinne und die Prämie summieren sich auf 246 Dollar. Und wieder bezogen auf das eingesetzte Kapital ergibt das eine Rendite von ungefähr 7,3% in etwas mehr als einem Monat. Ich glaube hier muss ich Niemanden mehr erklären, wie attraktiv diese “Verzinsung” ist. 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Teilen Sie Ihn!

Unsere Service Dienstleistungen

Sie handeln mit Ihrem IBKR Wertpapierdepot und wir stehen Ihnen bei allen Fragen mit unserer Expertise zur Verfügung. 

Jetzt Depot bei IBKR eröffnen

Wenn Sie selbst an den Börsen handeln möchten, ist das Depot bei IBKR die richtige Wahl für Sie. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter [email protected] gerne zur Verfügung.

Login

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen

Brokerage

Selbst handeln

Login

Brokerage

Selbst handeln

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen