Optionen erfolgreich handeln

Wissen Optionshandel

Covered Combination und Covered Straddle

In diesem Artikel erfahren Sie, was die Covered Combination und Covered Straddle Optionsstrategie ist, und wie Sie sie für sich gewinnbringend einsetzen können.

Inhalt

Konstruktion der Covered Combination Optionsstrategie

Long 100 Aktien
Verkauf 1 OTM Call
Verkauf 1 OTM Put

Eine Covered Combination Option, auch bekannt unter Covered Strangle, ist eine bullische Optionsstrategie mit begrenzter Profitmöglichkeit, aber unlimitiertem Risiko. Die Strategie wird aufgebaut, indem ein Call OTM und ein Put OTM verkauft werden. Zugleich besitzt oder kauft der Investor 100 Aktien des gehandelten Wertes. Die Laufzeit der beiden Optionen ist ident. Der verkaufte Call ist durch den Besitz der 100 Aktien abgesichert, wobei der verkaufte Put „naked“ ist und somit im Falle eines starken Rückgangs der Aktie ein hohes Verlustrisiko mit sich bringt. 

Übersicht Covered Combination Optionsstrategie

  • Maximaler Verlust: unbegrenzt 
  •         Maximaler Gewinn: begrenzt 
  •         Marktumfeld: bullisch
  •         Berechnung des Break-Even-Points:
    •    BEP = (Kaufpreis der Aktie + Strike-Preis Short Put – Gesamtprämie) /2
Covered Combination Grafik

Vorteile

  •         Höhere Profitmöglichkeiten als bei der Covered Call Strategie
  •         Monatliche Einkommensgenerierung möglich
  •         Geringeres Risiko als mit der Covered Straddle Strategie

Nachteile

  •         Hohes Risiko bei fallenden Kursen
  •         Begrenzte Profitmöglichkeiten
  •         Keine Strategie für Anfänger aufgrund der unlimitierten Verlustmöglichkeiten
  •         Kostenintensiv, da 100 Aktien gekauft werden müssen

Beispiel

Die Aktie ABC notiert im Juni bei $52. Die Covered Combination Optionsstrategie sieht den Verkauf von einem Put OTM und einem Call OTM vor. Es wird somit ein Put bei $50 für eine Prämie von $100 verkauft und ein Call bei $55 für eine Prämie von $100 verkauft. Die Gesamtprämie beläufts sich somit auf $200.  Als Laufzeit wird der Juli gewählt. Zudem kauft der Investor 100 Aktien zu einem Preis von $5200.

Szenario 1:

Der Preis der Aktie ABC notiert zum Laufzeitende im Juli bei $57. Der 50er Put verfällt wertlos, während der 55er Call im Geld liegt und die 100 Aktien somit für $5500 abgegeben werden müssen. Der Investor erreicht in diesem Szenario seinen maximal möglichen Gewinn von $500 (Gesamtprämie $200 + Aktienverkauf $300).

Szenario 2:

Der Preis der Aktie ABC notiert zum Laufzeitende im Juli bei $45. Somit verfällt der 55er Call wertlos, während der 50er Put mit $500 im Geld liegt und zurückgekauft werden muss. Die 100 Aktien im Depot generieren einen Verlust von $700. Somit erleidet der Investor in diesem Szenario einen Gesamtverlust von $1000 (Gesamtprämie $200 – Aktienverlust $700 – Rückkauf Short Put $500). 

Die Optionsstrategie „Covered Combination“ bietet dem Investor begrenzte Gewinnmöglichkeiten bei unlimitiertem Risiko. Die Optionen werden im Gegensatz zur Covered Straddle Strategie OTM verkauft und somit birgt diese Strategie etwas weniger Risiko. Ähnliche Strategien sind „Uncovered Put Write“, „Stock Repair Strategy” und „In-The-Money Covered Call“.  

Konstruktion der Covered Straddle Optionsstrategie

Long 100 Aktien
Verkauf 1 ATM Call
Verkauf 1 ATM Put

Eine Covered Straddle Option ist eine bullische Optionsstrategie mit begrenzter Profitmöglichkeit, aber unlimitiertem Risiko. Die Strategie wird aufgebaut, indem ein Call ATM und ein Put ATM verkauft werden. Zugleich besitzt der Investor 100 Aktien des gehandelten Wertes. Die Laufzeit und der Strike-Preis der beiden Optionen sind ident. Der verkaufte Call ist durch den Besitz der 100 Aktien abgesichert, wobei der verkaufte Put „naked“ ist und somit im Falle eines starken Rückgangs der Aktie ein hohes Verlustrisiko mit sich bringt.  

Übersicht Covered Straddle Optionsstrategie

  •         Maximaler Verlust: unbegrenzt 
  •         Maximaler Gewinn: begrenzt 
  •         Marktumfeld: bullisch
  •         Berechnung des Break-Even-Points:
    •    BEP = (Kaufpreis der Aktie + Strike-Preis Short Put – Gesamtprämie) /2

Vorteile

  •         Höhere Profitmöglichkeiten als bei der Covered Call Strategie
  •         Monatliche Einkommensgenerierung möglich

Nachteile

  •         Hohes Risiko bei fallenden Kursen
  •         Begrenzte Profitmöglichkeiten
  •         Keine Strategie für Anfänger aufgrund der unlimitierten Verlustmöglichkeiten

Beispiel

Die Aktie ABC notiert im Juni bei $54. Die Covered Straddle Optionsstrategie sieht den Verkauf von einem Put ATM und einem Call ATM vor. Es wird somit ein Put bei $55 für eine Prämie von $300 verkauft und ein Call bei $55 für eine Prämie von $400 verkauft. Die Gesamtprämie beläufts sich somit auf $700.  Als Laufzeit wird der Juli gewählt. Zudem kauft der Investor 100 Aktien zu einem Preis von $5400.

Szenario 1:

Der Preis der Aktie ABC notiert zum Laufzeitende im Juli bei $57. Der 55er Put verfällt wertlos, während der 55er Call im Geld liegt und die 100 Aktien somit für $5500 abgegeben werden müssen. Der Investor erreicht in diesem Szenario seinen maximal möglichen Gewinn von $800 (Gesamtprämie $700 + Aktienverkauf $100).

Szenario 2:

Der Preis der Aktie ABC notiert zum Laufzeitende im Juli bei $45. Somit verfällt der 55er Call wertlos, während der 55er Put mit $1000 im Geld liegt und zurückgekauft werden muss. Die 100 Aktien im Depot generieren einen Verlust von $900. Somit erleidet der Investor in diesem Szenario einen Gesamtverlust von $1200 (Gesamtprämie $700 – Aktienverlust $900 – Rückkauf Short Put $1000).  

Die Optionsstrategie „Covered Straddle“ bietet dem Investor begrenzte Gewinnmöglichkeiten bei unlimitiertem Risiko. Die Idee hinter der Strategie ist nicht nur durch einen verkauften Call Prämie zu kassieren, sondern auch durch einen verkauften Put. Dadurch erhöht sich das Risiko der Strategie aber deutlich. Ähnliche Strategien sind „Uncovered Put Write“, „Stock Repair Strategy” und „In-The-Money Covered Call“.   

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Teilen Sie Ihn!

Unsere Service Dienstleistungen

Sie handeln mit Ihrem IBKR Wertpapierdepot und wir stehen Ihnen bei allen Fragen mit unserer Expertise zur Verfügung. 

Jetzt Depot bei IBKR eröffnen

Wenn Sie selbst an den Börsen handeln möchten, ist das Depot bei IBKR die richtige Wahl für Sie. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter [email protected] gerne zur Verfügung.

Login

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen

Brokerage

Selbst handeln

Login

Brokerage

Selbst handeln

Digitale Vermögensverwaltung

Geld anlegen lassen

Noch kein Kunde? Jetzt Depot eröffnen